Glaubensmut säen. Versöhnung ernten.

 
Student Gerhard Hirschfelder
Pfr. Augustin Hauffen, Tscherbeney, Kaplan Hirschfelders erster Pfarrer

Kaplan Hirschfelder auf Maria Schnee (im Hintergrund der Glatzer Schneeberg , 1425 m)
Hirschfelders Primiz-Kapelle in Bad Langenau (Foto 1999)

Kaplan Hirschfelder (4. v. l.) beim Priestertreffen in Stuhlseifen 1939

Studenten in Breslau, l. Konrad Leister, r. Gerhard Hirschfelder
Letzte Aufnahme – 8 Tage vor der Verhaftung 1941 – Kaplan Hirschfelder mit der Familie Erich Pabel
Erstkommunion in der Pfarrei Spätenwalde
Kaplan Hirschfelder (oben Mitte) bei der Einführung von Pfr. Konrad Leister in Voigtsdorf 1938

Kaplan Hirschfelder mit seinen Jungmännern aus Tscherbeney

Wallfahrt nach Albendorf 1936
Kaplan Hirschfelder mit Gemeindemitgliedern in Tscherbeney
Jugendverein Tscherbeney 1932
Wallfahrt nach Albendorf
Gerhard Hirschfelder (r.) mit Tscherbeneyern
Fronleichnam im Tscherbeney 1933 (r. Kaplan Hirschfelder)
Zeltlager der Jungen mit Kaplan Hirschfelder
Kaplan Hirschfelder mit seiner Gemeinde Tscherbeney 1934 im Wallfahrtsort Albendorf

Schon als Kind spielte Gerhard Hirschfelder gern Theater; hier mit Magda Thiel 1916
Hirschfelders Mutter, die Schneidermeisterin Maria Hirschfelder
Der Pfarrhof in Tscherbeney 1986
Grabstätte von Kaplan Gerhard Hirschfelder in Tscherbeney

Termine und Veranstaltungen

29. April 2015

Hirschfelder-Gedenkwallfahrt nach Dachau mit dem Deutschen Freundschaftskreis von Glatz (Kłodzko) aus;  Leitung und Betreuung: Großdechant Franz Jung und Elisabeth Kynast

Hirschfelder-Gedenkwallfahrt von Kudowa aus; Leitung: Pfarrer Romuald Brudnowski, Tscherbeney (Czermna)

Gruppen und Einzelpersonen vorwiegend aus dem süddeutschen Raum

12:00 Uhr gemeinsame Messfeier aller Pilger und Gedenkfeier anlässlich 70 Jahre Befreiung des Konzentrationslagers Dachau u. a. mit Bischof Ignaci Dec, Schweidnitz (Świdnica), zahlreichen polnischen Priestern und weiteren Pilgern aus Polen

2. bis 9. Juni 2015

Wallfahrt  mit dem Großdechanten Franz Jung zu den Gnadenstätten im Glatzer Land und anderen Orten unter dem Leitgedanken: „Habt Vertrauen, fürchtet euch nicht“ Mt 14, 27

Donnerstag, 4. Juni (Fronleichnam)
Hl. Messe in der Pfarrkirche in Tscherbeney (Czermna) und Besuch des Grabes von Kaplan Gerhard Hirschfelder

Sonntag, 7. Juni 
Teilnahme an der Wallfahrtsmesse der deutschen Minderheiten auf dem Annaberg in Oberschlesien

Sonntag, 2. August 2015

Liturgischer Gedenktag des Seligen Gerhard Hirschfelder
17:00 Uhr Gedenkgottesdienst in der St.-Clemens-Kirche zu Münster

28. bis 29. August 2015

69. Jahreswallfahrt der Grafschaft Glatzer nach Telgte (bei Münster) unter dem Leitgedanken: „Habt Vertrauen, fürchtet euch nicht“ Mt 14, 27

17. bis 19. September 2015

Hirschfelder-Symposium im Pfarrhof Tscherbeney (Czermna) mit Bischof Ignaci Dec, Schweidnitz (Świdnica) und Großdechant Franz Jung, Münster